#News

09. Mär 2016

Erste Anleihe der Stadt Dortmund in Höhe von 120 Mio. Euro

Die Stadt Dortmund hat nach mehreren erfolgreichen Schuldscheindarlehen-Transaktionen und der Teilnahme an Städtegemeinschaftsanleihen erstmals eine Anleihe als alleiniger Emittent begeben.

Die variabel verzinsliche sechsjährige Anleihe stieß bei Investoren auf großes Interesse und konnte daher von 100 Mio. Euro auf 120 Mio. Euro aufgestockt werden. Die Anleihe ist mit einem variabel verzinslichen Kupon von 3-Monats-Euribor + 39 BP ausgestattet. Die Börsennotierung erfolgt in Düsseldorf am regulierten Markt.

Damit hat die Stadt Dortmund ihre Refinanzierungspalette um ein attraktives Instrument erweitert.
Die Transaktion wurde von der DekaBank Deutsche Girozentrale, HSBC Trinkaus & Burkhardt KGaA sowie der Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale als Joint Lead Manager in Zusammenarbeit mit der Sparkasse Dortmund als Co-Manager begleitet.


Mike Peter Schweitzer
Leiter Kommunikation und Pressesprecher
Ursula-Brita Krück
Stv. Pressesprecherin
Um unsere Website fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Wenn Sie Ihren Besuch fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz