#News

17. Feb 2015

Helaba Invest steigert Spezialfondsvolumen erstmals auf über 100 Mrd. € und setzt Wachstum weiter fort

Zum Jahresende 2014 ist es der Helaba Invest erstmals gelungen, das in Spezialfonds verwaltete Volumen auf über 100 Mrd. Euro zu steigern. Die seit 2012 verfolgte Geschäftsstrategie der Helaba Invest - basierend auf den drei Säulen „Master-KVG“, „Asset Management Geldmarkt, Renten, Aktien“ und „Immobilien und Alternative Assetklassen“ - sichert der Gesellschaft damit auch weiterhin ein stabiles Wachstum. Mit einem insgesamt verwalteten Volumen von ca. 138 Mrd. Euro gehört die Helaba Invest zu den führenden Kapitalverwaltungsgesellschaften im institutionellen Asset Management.

Neues Kurzläuferportfolio im Credit Bereich

Die historischen Tiefstände der Renditen im Euroraum lässt Investoren verstärkt nach höheren Renditechancen z. B. in den Emerging Markets suchen. Die Helaba Invest begegnet dieser Nachfrage mit einem neuen institutionellen Publikumsfonds, der am 5. Januar 2015 erfolgreich mit einem Startvolumen von ca. 50 Mio. Euro aufgelegt wurde.
Der HI-EM Credits Short Term-Fonds (ISIN DE000A1W2UC7) investiert überwiegend in Unternehmensanleihen aus den Emerging Markets, die gute Fundamentaldaten vorweisen. Staatsanleihen ergänzen das Portfolio. Um das Schwankungsrisiko des Fonds zu begrenzen, liegt die maximal zulässige Duration bei 5 Jahren, im aktuellen Portfolio sogar nur bei 3 Jahren. Das Durchschnittsrating des Fonds muss mindestens BBB- oder besser sein. Der ungesicherte Fremdwährungsanteil ist auf max. 20 Prozent beschränkt. Die Rendite aller Bestände des Portfolios betrug bei Auflegung attraktive 4,3 Prozent.

Auf der Suche nach Rendite bietet der HI-EM Credits Short Term-Fonds Investoren ein attraktives Risiko-/Renditeprofil und vereint die Ertragschancen in den Emerging Markets mit den Vorteilen eines Kurzläuferportfolios.

Erfolgreiches zweites Closing für institutionellen Immobilien-Dachfonds

Nach dem ersten Closing im Januar 2014 wurde auch das zweite Closing des HI-Immobilien-Multi Manager-Fonds am 30. Januar 2015 mit einem Zeichnungsvolumen von rd. 95 Mio. Euro erfolgreich umgesetzt. Damit verfügt der Fonds über ein Eigenkapital von rd. 157 Mio. Euro. Eine weitere Aufstockung des Fonds bis zu einem Zielvolumen von 200 bis 250 Mio. Euro ist vorgesehen. Insgesamt betreut die Helaba Invest in Immobilienportfolien ein Volumen in Höhe von 3,7 Mrd. Euro.

Der HI-Immobilien-Multi Manager-Fonds ist der erste rein institutionelle Immobilien-Dachfonds in Deutschland. Investiert wird in in- und ausländische Immobilien-Spezialfonds (keine Immobilien-Publikumsfonds), die jeweils eng definierte Marktsegmente abdecken und durch spezialisierte Manager betreut werden. Eine Diversifizierung wird somit nicht im einzelnen Fonds, sondern auf Portfolioebene erreicht. Der Fonds verfolgt einen sicherheitsorientierten Investmentstil mit Fokus auf Kapitalerhalt sowie eine stabile und kontinuierliche Ausschüttungsrendite. Der regionale Fokus liegt auf Europa mit einem Investitionsschwerpunkt in Deutschland. Eine breite Diversifikation der Nutzungsarten mit einem Untergewicht in Büroimmobilien unterstützt den sicherheitsorientierten Charakter des Portfolios.

Mit dem HI-Immobilien Multi Manager-Fonds wird institutionellen Investoren bereits ab einem Volumen in Höhe von 5 Mio. Euro die Möglichkeit geboten, eine indirekte Immobilien-Strategie als Poolfonds umzusetzen.

Helaba Invest

Die Helaba Invest wurde 1991 als 100%-ige Tochtergesellschaft der Helaba gegründet. Seitdem wird das professionelle Management von Vermögen institutioneller Investoren im Helaba Konzern von der Helaba Invest wahrgenommen.
Die Geschäftsstrategie der Helaba Invest basiert auf den drei Säulen „Master-KVG“, „Asset Management Wertpapiere“ sowie „Immobilien & Alternative Assetklassen“. Mit einem verwalteten Volumen von ca. 130 Mrd. Euro gehört die Helaba Invest zu den führenden Kapitalverwaltungsgesellschaften im institutionellen Asset Management.


Mike Peter Schweitzer
Leiter Kommunikation und Pressesprecher
Ursula-Brita Krück
Stv. Pressesprecherin
Um unsere Website fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Wenn Sie Ihren Besuch fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz